Marktplatz Mittelstand - Die Briefmeisterin

Liebesbrief - Beispiel

Hinweis: Sämtliche Sachverhalte und Personen der hier eingestellten Beispieltexte und -briefe sind frei erfunden; all diese Briefe/Texte sind ausschließlich zu Demonstrationszwecken nurl für diese Seite erstellt worden. Im Kundenauftrag gefertigte Briefe/Texte werden selbstverständlich vertraulich behandelt und keinesfalls veröffentlicht!

 

Lieber Tom,

 

es gibt etwas, das Du wissen solltest. Ich habe mir schon oft vorgenommen, es Dir zu sagen. Aber dann weiß ich nicht, wie ich anfangen soll, oder der Mut verlässt mich - oder beides. Darum schreibe ich Dir.

 

Obwohl wir uns noch gar nicht so lange kennen, habe ich das Gefühl, in Dir meinen Seelenzwilling gefunden zu haben. Jemanden, der mich voll und ganz versteht und dem es in so vielen Dingen genau so geht wie mir. Jemanden, der mit mir lacht und weint, der für mich da ist und dem ich alles anvertrauen kann.

 

Als Du Dich neulich dafür entschuldigen wolltest, dass Du mich so oft anrufst, habe ich gesagt, dass ich mich immer über Deine Anrufe freue. Aber ich habe mich nicht getraut, Dir zu sagen, wie viel sie mir wirklich bedeuten. Denn inzwischen bist Du viel mehr als nur ein Freund für mich geworden.

 

Darum war ich auch sofort Feuer und Flamme für Deine Idee mit dem Tanzkurs. Seit wir damit begonnen haben, fiebere ich die ganze Woche über nur noch dem Mittwochabend entgegen. Du hast gesagt, Du fändest es niedlich, wenn ich immer wieder aus dem Takt gerate. Aber Du weißt nicht, dass Du es bist, der mich aus dem Takt bringst. Du ahnst nicht, dass mein Herz wie verrückt rast und mir der Atem stockt, wenn Du mich berührst. Wenn Du den Arm um mich legst und mir in die Augen schaust, versinkt die ganze Welt um mich herum. Dann gibt es keinen Takt mehr für mich, keine Musik und keinen Tanzkurs, sondern nur noch Dich. Deine Stimme in meinem Ohr, Deine Wärme und Deinen Duft. Dann träume ich davon, Dir immer so nah sein zu können wie in diesen wunderbaren Momenten. Ich möchte Dir nicht nur mittwochabends so nah sein. Ich möchte nicht nur mit Dir tanzen. Ich wünsche mir so viel mehr.

 

Tom, ich liebe Dich.

 

Ich wage es kaum zu hoffen, aber vielleicht geht es Dir ja ähnlich. Vielleicht bedeute ich Dir auch mehr, als ich weiß?

 

Und wenn nicht, hoffe ich, dass wir trotzdem Freunde bleiben können.

 

Und nun warte ich voller Aufregung darauf, dass Du Dich meldest. Ganz egal, was Du mir zu sagen hast - bitte lass mich nicht zu lange warten.

 

Bis bald

 

 

Deine Isabell



 © Die Briefmeisterin

 

Und wenn Sie auch so einen Text oder Brief schreiben lassen möchten: